Mit dem "Gentleman" wäre ich vorsichtig ..!

Beo2, NRW Witten, Freitag, 20.01.2023, 13:51 (vor 19 Tagen) @ ebbes1252 Views

Ich kenne keine und ich beobachte den Mann und seine Aussagen schon ca. 10-15 Jahre. Immer Gentleman ohne Hinterlist.

Ein "Pate" hat es nicht nötig zu lügen .. das wäre zudem unter seiner Selbstachtung. Im Gegenteil, er sagt dir klipp und klar, was er von dir erwartet .. und ist ggfs. bereit, zu verhandeln. Und für die ganz "schmutzige Arbeit" hat er seine Schergen. "Hinterlist" ist etwas anderes als Verlogenheit und Doppelmoral und durchaus legitim in jedem Wettbewerb.

Hier geht es um "Revieraufteilung", was durchaus einvernehmlich geschehen könnte. Ein "Bandenkrieg" ist immer die allerletzte Lösung, da sie allen nur schadet und der Ausgang ist ungewiss.

Putin hat eine global-historische Aufgabe zu erfüllen - wie alle großen Herrscher - und das weiß er. Er will Russland zu seiner alten Stärke führen. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, muss er "hart sein" .. auch nach Innen. Das ist kein Scheindemokrat und ausgebuffter Wortverdreher. Anders ist dem, kompromisslos nach Dominanz strebenden Westen nicht beizukommen .. mit Rhetorik schon gar nicht!

In der "Post-Ukraine-Ära" wird Putin nicht mehr gebraucht .. und da wäre er auch nicht der richtige Mann für Russland bzw. die Russen.
Gruß, Beo2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung