freiwilliger Lastabwurf ist dasselbe wie freiwillige Vergewaltigung

paranoia, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Montag, 21.11.2022, 22:18 (vor 10 Tagen) @ Mirko21303 Views

Hallo Mirko2,

Lastabwurf in der Industrie wird freiwillig geschehen, da kommt keiner und schaltet ab. Es wird schon heute in einigen Bereiche angewendet. Stahlhütten u.a.

Du schreibst nur Unsinn am Stück! Lastabwurf ist eine Zwangsmaßnahme, die aus den Erfordernissen des Netzbetriebs resultiert.
Alles andere ist kein Lastabwurf.

Sollte es dennoch zur Mangellage kommen, werden Stadtteile abgeschaltet, niemals eine komplette Stadt.

Das Netz kennt keine Mangellage, nur Unterfrequenz und Überfrequenz.
Offensichtlich ist Dir der Begriff Ortsnetztrafo nicht bekannt, wenn Du von der Abschaltung von Ortsnetztrafos auf Abschaltung ganzer Städte schließt.

Man spricht von bis zu 90-Minuten.

Wer ist man? Bitte Quelle angeben.

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung