Erklärung zu "Weiß das Dein Ortsnetztrafo?"

paranoia, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Montag, 21.11.2022, 20:06 (vor 7 Tagen) @ Freddy1306 Views

Hallo Freddy,

mich nervt nur der grenznaive Beitrag von Truthahn-Mirko, der hier Regierungsverlautbarungen gedankenlos wiederholt.

Hier zwei Extreme:

1. Paranoia
2. Alunorf

Was passiert, wenn Du JETZT die Entscheidung triffst, mich abzuwerfen? Gar nichts, oder nicht so viel. Schlimmstenfalls stolpere ich im Treppenhaus oder muss mich mit kalten Wasser (Oh Gott!) abseifen, weil die Gastherme keinen Strom mehr kriegt.

Was passiert, wenn Du JETZT die Entscheidung triffst, die Alunorf abzuwerfen? Ich spare mir die Details!

Welche Abschaltstrategie würdest Du verfolgen?
Welches Kriterium ist denn offensichtlich sonst noch wichtig?

Lies:
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=617494

Wir haben in Deutschland ein System, das bei Unterfrequenz auf der Ebene der Ortsnetztransformatoren Lasten abwirft - vollkommen automatisch.

Und dann wird behauptet, keine Sorge, wir werfen die Industrie als erste ab?

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung