Die meisten Kraftwerke ...

Mirko2, Samstag, 19.11.2022, 21:27 (vor 12 Tagen) @ XERXES5528 Views
bearbeitet von Mirko2, Samstag, 19.11.2022, 21:48

Sind noch nicht wie bei uns am Internet angebunden. Auch die Tatsache, dass die Russen noch keine 750kV Leitung zerstört haben, spricht für eine überlegte Aktion.
Nach Angaben der IAEO mussten heute mehrere Reaktoren in der Ukraine wegen Netzproblemen abgeschaltet werden. Umschalten auf Diesel zur Notkühlung während des Abschaltvorgangs. Das ist eine sehr große Sache, zusätzlich zu all den anderen Übertragungsproblemen, die die Energieangriffe verursachen.

Es ist nicht einfach, einen Kohleblock anzuhalten und wieder zu starten. Das Starten einer Kohleeinheit ist auch supergefährlich. Wenn eine Turbine abgeschaltet wird und sich nicht zumindest ein wenig weiterdreht, kann es Stunden bis Wochen dauern, bis sie wieder Drehzahlen erzeugt, da sich die Welle durchbiegt und die Toleranzen in einer Turbine sehr eng sind. Aber Kohlestarts sind im Vergleich zum Neustart eines Kernreaktors ein Kinderspiel, und sie haben immer noch alle anderen Ausrüstungsprobleme wie die Durchbiegung der Turbinenwelle.

Außerdem hat Lvov gesagt, dass es ein Jahr dauern kann, bis das elektrische System wieder zu 100 % funktioniert. Ich vermute, dass wir kurz vor dem vollständigen Zusammenbruch des ukrainischen Energiesystems stehen. Ich vermute auch, dass ein Teil der unterbrochenen Angriffe eher kontrolliert als katastrophal fehlschlägt. Das heißt, die ukrainischen Ingenieure sind gezwungen, es abzuschalten, anstatt es zusammenbrechen zu lassen.

--
Audiatur et altera pars


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung