Ja, das stimmt. Die fehlen aber vor allen Dingen in Europa. Nicht so sehr dagegen in den USA.

Olivia, Dienstag, 02.08.2022, 08:56 (vor 16 Tagen) @ Mephistopheles1618 Views

Und auch hier versucht man ja über "unkontrollierte" Einwanderung und weitere "Vorgehensweisen" diesen gesamten Problemkomplex zu entschärfen.

Ach übrigens hier die ersten Pläne für den Winter:

https://www.t-online.de/region/hannover/id_100032706/energiekrise-in-hannover-stadt-mac...

https://www.t-online.de/nachrichten/klima-und-umwelt/id_100034486/gaskrise-in-europa-sp...

Die scheinen ja richtig kreativ zu werden. In den Kanälen wird gemunkelt, dass man seit Ende März an der "Rettung Europas" arbeite. Also, der neue Umgang mit Energie scheint genau in diese Richtung zu weisen..... Ich, als Mensch, der schon länger auf dieser Erde weilt, ärgere mich über diesen fahrlässigen, ausbeuterischen, ja man kann fast sagen kriminellen Umgang mit Energie und Ressourcen. Ja, ja, bin ein "Grüner" der ersten Tage und ärgere mich daher besonders über die Augenwischerei der Repräsentanten dieser Partei.

Einen guten Teil der Dinge, die diese Menschen nun als "Energiesparen" bezeichnen, das läuft bei uns seit Jahren. Das ist erst der Beginn, sich diesen gesamten Themenkomplex einmal komplett neu anzuschauen, damit wir von unserer Energie- und Ressourcenverwahrlosung weg kommen.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung