Deine Berechnung ist nicht ..

Mirko2, CSSR, Donnerstag, 23.06.2022, 06:24 (vor 13 Tagen) @ Zorro562 Views

richtig ..

Hallo Fidel,

ich kann deine Zahlen nicht nachvollziehen!

so´n durchschittliches eAuto braucht 25kWh auf 100km Strecke

Ohne Klima oder Heizung bei 90/km/h auf der Autobahn mag es "fast" stimmen.


so´n durchschnittlicher Golf braucht 7 Liter auf 100km Strecke

Benzin oder Diesel? Selbst mein F61 (BMW) kommt bei 90/km/h auf 4-Liter (Diesel).


Das stehen bei 40Cent/kWh Strom = 10,-€ etwa 14,- € Sprit gegenüber. :-|

Bitte nochmals nachrechnen --> siehe oben VW mit 7-Liter


Wer die Möglichkeit hat eigenen PV-Strom "kostenlos" in das Fahrzeug zu pumpen, macht einen guten Deal. Vor allem Pendler, die Tagsüber 100-150km fahren und nachts ihren Batteriespeicher leerräumen können per eAuto <img src=" />
...selbst mein 42kWh Speicher ist trotz "wildem Stromverbrauch" meist gegen 16 Uhr rappelvoll.

Genau "kostenlos", aber erstmal richtig Geld hereinstecken und dann kostenlos fahren zu können und das sind bei einer Anlage plus Auto 80K

Da kommen aber bei weiteren 4 Lichtstunden nochmal 30kWh vom Dach...

Ab 16:00 Uhr habe ich rein rechnerisch nur noch 100mW/m2 .. dein Grundstück muss voll sein oder arbeitest du für so ein Betreiber?


Im Winter ist natürlich kein Blumentopf mit PV zu gewinnen!

Auf den Punkt gebracht, "kein Blumentopf" zu gewinnen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung