Ja. Ein Verbrennugsmotor ist viel komplexer als ein E-Motor. Darum hat die EU auch den Verbrennungsmotor ab 2035 verboten. Die Dummen verbieten nämlich immer alles, wofür sie selber zu dumm sind.

Mephistopheles, Datschiburg, Mittwoch, 22.06.2022, 08:58 (vor 14 Tagen) @ Mirko22208 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Mittwoch, 22.06.2022, 09:08

Ich habe hier auf meinem Dach 30 Solarpaneels mit einer Leistung von 6300W, diese Leistung habe ich nur von c.a. 11-16 Uhr (Sommer und ohne Wolken/Schatten). Im Winter konnte ich es noch nicht testen. Eine Freundin war über das Wochenende hier und wir haben ihr Auto hier nur über die Anlage aufgeladen, was soll ich sagen, der Eimer mit einer Leistung von 40KW war erst nach mehr als 3-Tage voll.
"Im Durchschnitt zeigt mir die Anlage eine Tagesleistung von 14320Watt an."

Solarpaneele sind allerdings was anderes und in der Herstellung richtig komplex, weswegen die ganze Produktion nach China ausgelagert wurde.

Wenn es richtig warm ist, fährt die Anlage die Leistung herunter und ich komme auf maximal auf 3000Watt in der Stunde.

Hast du eigentlich keine Fassaden? oder einen Gartenzaun?

Frage an @DT, wie lange soll ich über meine Anlage ein Tesla laden?

Das dauert ungefähr so kange, wie wenn du in deinem Garten nach Diesel bohrst

Meine Meinung ist, dass es ab Herbst/Winter ein Fahrverbot für die E-Autos kommen wird.

Außer für die jenigen, die sich ihren Solarschlitten im Herbst/Winter von ihrer eigenen Anlage laden lassen.
Die Bauern durften auch stets mehr Getreide, Kartoffeln, Schweinefleisch essen, als auf Lebensmittelmarken zugeteilt wurde.

@Forum bitte Sachlich bleiben! Mein Taschenrechner ist nicht kaputt.[[top]]

Ich habe mich bemüht. [[freude]]

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung