Bitte nicht einfach Einzelsubstanzen einkippen

StS, Mittwoch, 24.11.2021, 07:50 (vor 3 Tagen) @ Julius Corrino696 Views

So gut wie das alles klingt, sollte sich jeder bewusst sein, dass man nicht einfach Benzin in den Motor kippen kann und alles ist auch ohne Öl gut. Wenn du im Körper einen Hebel runterdrückst, geht meistens an einer anderer Stelle ein anderer Hebel hoch.

Wenn es so einfach wäre, dass man einfach Vitamin D3 in großer Menge einkippt, dann wäre das toll.
Das ist ein System, welches ein gewisses Gleichgewicht braucht. Dauervitamin D3-Gabe führt ohne andere Komponenten zu Adernverkalkung und anderen Problemen. Es gibt bezahlbare Kombipräparate, die das versuchen abzubilden (z.B. https://www.k2-medicalcare.de/collections/all/products/k2-osteocare-akut).
Es geht nicht nur um Vitamin D3 (das ist ein Hormon und kein Vitamin !), sondern um Mikronährstoffe an sich https://www.diagnostisches-centrum.de/images/PDF-DCMS-News/DCMS-News_August_2015_3.pdf

Bitte vorher mit dem Arzt mal ein großes Blutbild anschauen und dann etwas ändern.

Das Internet ist voll mit hochwertigen Informationen (sehr empfehlenswert: Vorträge von Prof.Dr.Jörg Spitz auf Youtube)

https://www.youtube.com/results?search_query=prof+dr.+spitz+vitamin+d3

Grüße
StS


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.