"Die Entscheidung steht bevor, Freiheit oder Unterwerfung."

Oblomow, Leipzig, Sonntag, 21.11.2021, 13:03 (vor 10 Tagen) @ Greenhoop1128 Views
bearbeitet von Oblomow, Sonntag, 21.11.2021, 13:12

Was ist die Schmerzgrenze (Danke Kathi!), das ist die entscheidende Frage. Noch ist das Bedürfnis, zu hoffen, es hett schon irjendwie immer juut jejangen, größer, als die Ahnung, es jibbt keenen Gamechanger, Du selbst bist der Gamechanger. Und die Schmerzgrenze entscheidet eben jeder für sich persönlich. Und immer ein wenig mehr Schmerzen, das schaffen wir schon. Quak, quak, quak. Der Kinderglaube an das Primat der Vernunft, das ist das Problem. Die Vernunft ist längst abgeschafft, nur im Gelben ist diese Botschaft noch nicht angekommen. Der Glaube, wenn das der Führer nur wüsste, dann wird alles juut, scheint in abgewandelter Form zu kursieren: Studie um Studie. Die Entscheider scheißen etwas auf Studien, die sie nicht in Auftrag gegeben haben und von denen sie die Ergebnisse gleich eines Propheten schon kennen. Wie die das nur schaffen, vorher zu wissen, was hinterher wissenschaftlich janz, janz sauber erforscht wurde?

O.

--
„Von einem gewissen Punkt gibt es keine Rückkehr mehr. Dieser Punkt ist zu erreichen.“ F.K.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.