Die Impfpflicht ist auch in Deutschland bereits in Vorbereitung

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Sonntag, 21.11.2021, 09:27 (vor 12 Tagen) @ Falkenauge2550 Views
bearbeitet von Otto Lidenbrock, Sonntag, 21.11.2021, 09:58

Noch dementieren die Ampel-Koalitionäre eine Impfpflicht nach Vorbild Österreichs, höchstens für bestimmte Berufsgruppen möglich, heißt es. Betrachtet man aber die seit kurzem völlig veränderte Rhetorik in Politik und Medien, muss einem klar werden, dass die Sache wohl schon beschlossen ist und man dem Volk nur noch plausible machen muss, warum eine Impfpflicht plötzlich doch dringend geboten ist.

Die Massenmedien bereiten diesen massiven Angriff auf die Grundrechte vor, indem sie aus allen Rohren feuern. Noch vor wenigen Wochen wurde das Wort "Impfpflicht" praktisch nirgends erwähnt, auf einmal ist es in aller Munde. Impfkritiker sind plötzlich "kindisch", "egoistisch" und "unsozial", ihre Bedenken hinsichtlich der vielen Nebenwirkungen und ungeklärten Langzeitfolgen "grundlos".

Noch zieren sie sich, aber ich denke, es wird nur noch eine Woche vergehen, bis die deutsche Demokratie sturmreif geschossen ist und der Angriff auf fundamentale Rechte beginnen kann.

https://www.n-tv.de/politik/Tourismusbeauftragter-erwartet-Impfpflicht-article22944606....

Was sollen die tun, die sich auf keinen Fall impfen lassen wollen? Müssen sie tatsächlich fliehen und wenn ja, wohin? Wie sollen die Geflohenen längere Zeit im Ausland überleben, wenn sie nicht wenigstens ein kleineres Vermögen besitzen?

Das es nennenswerten Widerstand geben wird, halte ich für ausgeschlossen. Zu gering ist die Anzahl derjenigen, die bisher jede Spritzung verweigert haben, sie haben keinerlei medialen oder politischen Beistand.

Es dürfte interessant sein, wie sich das Bundesverfassungsgericht zu diesem Thema verhalten wird. Man darf annehmen, dass dieses im Sinne der Regierung entscheiden wird.

Hier äußert sich ein Rechtsanwalt zur Crux mit dem Grundgesetz (ab Min. 08:00):

https://www.youtube.com/watch?v=vnDd0L3_0Pw&t=896s

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.