Karl Lauterbachs Ex-Ehefrau, Frau Dr. Spelsberg, hat ja auch mal gesagt: "Hoffentlich wird er nicht Minister."

Albrecht, Donnerstag, 18.03.2021, 13:53 (vor 255 Tagen) @ stocksorcerer1780 Views

Lauterbachs Ex-Ehefrau, Frau Dr. Spelsberg, hat ja auch mal gesagt: "Hoffentlich wird er nicht Minister."
Das läßt viel Raum für Spekulationen bzgl. der Psyche dieses Mannes.

In meinen Augen ist der Mann ein Psychopath.

Definition Psychopathie:

Psychopathie bezeichnet heute eine schwere Persönlichkeitsstörung, die bei den Betroffenen mit dem weitgehenden oder völligen Fehlen von Empathie, sozialer Verantwortung und Gewissen einhergeht. Psychopathen sind auf den ersten Blick mitunter charmant, sie verstehen es, oberflächliche Beziehungen herzustellen. Dabei können sie sehr manipulativ sein, um ihre Ziele zu erreichen.[1][2] Psychopathie geht häufig mit antisozialen Verhaltensweisen einher, sodass in diesen Fällen oft die Diagnose einer dissozialen oder antisozialen Persönlichkeitsstörung gestellt werden kann.[3][4] Psychopathie kann jedoch mitunter auch als Komorbidität einer Borderline- oder narzisstischen Persönlichkeitsstörung auftreten.[5][6][7][8][9]
Quelle: Ausnahmsweise mal "Wikipedia"


Gruß
Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.