Lag das "klassische" Gold-Silber-Verhaeltnis nicht eher bei 16:1?

CalBaer, Freitag, 08.01.2021, 01:21 (vor 48 Tagen) @ Ötzi696 Views

Das reale (Markt) Gold-Silber-Verhaeltnis leitet sich aber eher von der Angebotsverhaeltnissen und den Kosten der Herstellung ab. Das Kostenverhaeltnis beim Minen duerfte konstant sein (das Verhaeltnis der Erzgehalte schwankt nicht stark).

Beim Crypto-Minen passen sich die Kosten aber immer dem Preis an (Difficulty), ein festes Preisverhaeltnis laesst sich auf diese Weise nicht begruenden, schon gar nicht mit der Referenz zu Gold und Silber (warum ueberhaupt).

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.