Is.real wird fallen, go woke go broke

Fidel, Mittwoch, 05.06.2024, 22:48 (vor 13 Tagen) @ Bergamr1914 Views

Hallo Bergamr

die Landnahme auf der iberischen Halbinsel hat viel mit der Bronzezeit zu tun und recht wenig mit dem Islam, auch wenn Westrom so tut als ob. Karthago benötigte das Zinn von dort und Hannibal sicherte die Rohstofflieferungen gegen den Konkurrenten Rom, nicht zuletzt mit seinem Feldzug über die französischen Alpen. Ironie, dass Karthago seinem besten Herrführer mehr mistraute als seinem Todfeind. Karthago ist Geschichte, diese Niederlassungen im Spanien/Portugal so gewachsen wie innereuropäische Handelsrouten, den Fernpaß zum Beispiel.

Mich verwunderte eine Weile warum Europa die Christen Syriens abschiebt und Salafisten Schutz bietet, bis mir klar wurde dass diese griechisch orthodoxen Christen zusammen mit den schiitischen Alawiten für Assad kämpften - gegen den Genzid an ihnen; Heinsohn: https://www.achgut.com/artikel/genozidangst_der_alawiten/ (kein Wort von Christen....)

Is.real unterstützte diesen Krieg, sogar mit Sanitätsdiensten für "Freiheitskämpfer", wie neuerdings Banderisten durchaus mit westlicher Medizin versorgt werden - im Kampf für das Gute.

Weil wir den Fluch der ersten Tat nicht aufklären können, suche ich keine Verantwortung bei anderen Religionen solange unsere Schwäche hausgemacht immer weiter befördert wird - heißt wenn Europa keine Kinder hat nimmt jemand anderes das Land.

Der Mythos von Is.real erledigt sich von selbst, wenn man in den vergangenen Jahrzehnten keine andere Lösung fand als Kriege zu inszenieren, man war selber refugee in Palästina; Amin dazu: https://www.youtube.com/shorts/8NZNcxe2F0g
Ganz Afrika hasst diesen Westen, die Gründe finden wir nicht in westlicher Berichterstattung.

Gerne würde ich dich beruhigen, dass hier gar nichts neues passiert, sondern nur die Modell gewechselt werden. Das christlich abendländsiche Rom okkupierte ein friedliches Europa und stülpte sein Rechtssystem in alle Hirne, weshalb wir das immer noch als alternativlos verstehen.
Die barbarische Version von Rammstein als kürzeste Erzählung: https://www.youtube.com/watch?v=9fZ1LTNbuCw

Die Ureinwohner zogen sich nach dem römischen Genozid in Gallien entlang der Donau bis nach Bratislava zurück, ihre Spur verliert sich danach.

Die Kirchenspaltung in West - und Ostrom war kein Zufall über die Sprache der Messe,
Westrom berannte Konstantinopel auch um es zu beherrschen - von wegen Islamisierung, wie später Napoleon, der Österreicher und zuletzt der Komiker aus Kiew. Die Herrscher des untergegangenen Konstantinopels flohen über die Krim nach Moskau und begründeten das dritte Rom. So erzählt der Russe seine Geschichte selbst: https://www.youtube.com/watch?v=-eYm0y8Hd9Q ...voll Bewunderung für Konstantinopel.


Dass Grüne heute mitmachen hat nichts mit nichts zu tun.....
Dass der Vatikan kein Interesse am alten Europa hat, von wegen Impfen ist Nächstenliebe dito.
https://katholisches.info/2015/05/04/papst-franziskus-techtelmechtel-mit-radikaler-abtr...

Was alsp plant der Vatikan als Zentrum von Westrom mit seinen alten Provinzen, wenn er ehemalige Untertanen aus der Sub-Sahara Zone einlädt zu migrieren und syrische Christen abschieben lässt?

Je nach Sichtweise leben wir bereits im III Weltkrieg, nach Ukie entzündete man absichtlich den Palästinakonflikt und über den Libanon/Syrien/Irak ist auch der Iran beteiligt.

Wir stimmen vielleicht darüber ein, dass ein Messermann weniger gefährlich ist als die Türöffner,
die nach der mRNA Brühe aktuell mit Krieg zündeln, als ob es nicht längst genug wäre.

Kommt es zur Unterwerfung wird es schlimmer als jetzt unter Berlin?

TAHWID army of imam mahdi 1438..imam mahdi
https://www.youtube.com/watch?v=NXpc0mMju1k
.....sollte wer fürchten?

Abraços
Fidel


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung