Es reicht schon, wenn der Staat mit anderen Dingen mehr als gefordert ist.

Dieter, Montag, 18.03.2024, 22:52 (vor 36 Tagen) @ Hannes1268 Views

Hallo Hannes,

der Staat muß nicht zwangsläufig schwach sein, es reicht, wenn er mit "wichtigeren" Dingen voll ausgelastet ist.

Zur Zeit unter der grünen Agenda hat man den Eindruck, daß es nichts wichtigeres gibt als der Co2-Religion zu huldigen, koste es was es wolle. Das kann sich schnell ändern.
Dann gelten ggf. die gemachten Gesetze noch, aber es wird keine effektive Kontrolle mehr geben.

Ohnehin entspricht es meiner Erfahrung, daß es immer Sinn macht, Gesetze/Verordnungen zu hinterfragen und bei diesem Akt ggf. mit gegenteiliger Meinungsbildung nach der dann gehandelt wird in Abwägung der Risiken. Schließlich ist man selbst für sein Leben und sein Handeln verantwortlich und kein Gesetzgeber.

Im übrigen scheinen wir identische "Männer-Hobbies" zu haben. Mein Hobby-Raum hat ca. 200qm mit Maschinen/Werkzeugen für die Bereiche (Holz, Metall, Stein für kunstgerwerbl.), Bauen - alle Bereiche.
Die praktischen Betätigungen bringen viel Befriedigung und halten fit.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung