Beschlüsse lassen sich abändern.

Dieter, Montag, 18.03.2024, 11:27 (vor 32 Tagen) @ Revoluzzer2797 Views

Hallo Revoluzzer,

Deine Sicht hat durchaus seine Berechtigung. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, daß alles durchkommt wie es derzeit beschlossen wurde und auf europ. Ebene vorgegeben wird.
Für massive Subventionen fehlt das Geld. Eine Aufhebung der Schuldenbremse könnte den Zinsrückgang verhindern, zumal die daraus resultierenden Ausgaben nicht im Inland landen.

Die Bauindustrie und das Handwerk sind geteilter Meinung über die getroffenen Gesetzesänderungen. Zum einen führen die Beschlüsse zu einem Rückgang der Neubauten, zum anderen bringen sie Arbeit bei Renovierung.

Ich bin nach wie vor davon überzeugt, daß wir einen sich entwickelnden Niedergang des Bausektors in den folgenden Jahren sehen werden.

Die wahrscheinlichste Entwicklung heißt: Weiter steigende Mieten.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung