„Krieg muss nach Russland getragen werden“: CDU-Experte fordert Eskalation – gegen den Worst Case

Mirko2, Sonntag, 11.02.2024, 01:23 (vor 13 Tagen) @ nereus2662 Views

Ganz andere Töne kamen fast zeitgleich aus der Opposition: Roderich Kiesewetter, Verteidigungsexperte der CDU, forderte: „Der Krieg muss nach Russland getragen werden.“ Angesichts des zähen Ringens um die Lieferung von reichweitenstarken Taurus-Raketen an Kiew kursierte unlängst wieder die These, die Bundesregierung fürchte, dass deutsche Waffen Schäden in Russland anrichten könnten. Kiesewetter legte nun eine andere Gangart an den Tag.

Quelle: https://www.merkur.de/politik/russland-krieg-putin-ukraine-waffen-deutschland-forderung...

Herr Kiesewetter, ihnen ist der Artikel 26 des Grundgesetzes bekannt und der besagt: "Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen."

--
Mein Schmerz ist nicht dein Gefühl!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung