Interessantes Interview mit Dr Krall - Hauptthema Immobilien

Arbeiter, Sonntag, 22.01.2023, 06:59 (vor 13 Tagen)6288 Views
bearbeitet von Arbeiter, Sonntag, 22.01.2023, 07:14

Diesmal Hauptthema Immobilien - sehr gute Analyse über das Marktgeschehen.

Das einzige was er "noch" nicht genannt/berücksichtigt hat:

1. Wir bekommen womöglich trotz Rezession/Depression viel weniger/keine Arbeitslose, weil insgesamt die arbeitsfähigen und arbeitswilligen Menschen gerade immer weniger werden (Stichwort Krankheitsquote wegen vorallem Spritzen).

2. Die Immokrise könnte nicht nur ein 1-2 Jahre, sondern viel viel länger gehen, da solvente Käufer über Jahre(zehnt) hinweg ausfallen, siehe Punkt 1.
Was sich zumindest in real fallenden Preisen zeigen wird.

Wobei wie ich schon geschrieben habe, dieses Phänomen sich womöglich jederzeit stoppen liese.

Hier zum Interview Dr Krall: https://www.youtube.com/watch?v=oWBT_rvP1gM&

Viel Spaß!

Gruss

Arbeiter


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung