Die "Evolution" der Schaft im Lichte des Great Reset betrachtet

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Mittwoch, 23.11.2022, 18:30 (vor 4 Tagen) @ igelei2170 Views

Versteht mich nicht falsch, was die Schaft angeht bin ich bei Spott und Häme immer gerne dabei [[zwinker]]

Aber wenn man sich das vorhaben von unserem Bundesklaus, äähhh ze Global Klaus, zu seinem Reset ansieht kann man glatt bei der Buntschaft von Absicht ausgehen.

Einzig und allein Kalifornien ist ein noch größeres Wokenessshithole-Testlabor als Deutschland. Ziel der Great Resteure ist es, eine globale menschliche Einheitsbreimasse zu schaffen, dazu sollen auch die Religionen gleichgeschaltet und anschließend entsorgt werden.

Und was ist in unserem Land der Fußball etwas anderes als Religion? Ich würde sogar so weit gehen, dass es mehr Fußball- als Gottgläubige in diesem Land gibt.

Und was würde dann näherliegen, wie diese Fußballreligion durch den gezielten Einsatz der Wokeness zu zerstören.

Andere europ. Fußballnationen wie Spanien, Italien oder Portugal sind noch sehr gottgläubig, diese bekommt man über die Gleichschaltung der Relgionen unter das Traktat des Techkommunismus á la Klaus.

Die "One Love"-Binde ist nichts anderes wie ein stoffgewordenes Bekenntnis hin zum Great Reset. (Gehirnwäsche erfolgreich abgeschlossen)

--
Grüße

---
Welcome to an age of "Scorched Earth Erotica"
[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung