Ich bin so froh, dass die "...schaft" die Quittung für ihr LGBTQ- und Queer-Gehabe bekommen hat

Plancius, Mittwoch, 23.11.2022, 16:51 (vor 8 Tagen) @ igelei2920 Views
bearbeitet von Plancius, Mittwoch, 23.11.2022, 16:59

Schade, dass ich als deutscher Patriot das sagen muss. Ich habe immer, auch schon zu DDR-Zeiten mit der BRD-Mannschaft gefiebert und WM- und EM-Siege waren Glücksmomente in meinem Leben.

Aber diese "...schaft" ist eine Schande für unser Land und ganz Europa. Sich dermaßen vor den Karren der dreckigen LGBTQ-Propaganda spannen zu lassen, ist eines Sportlers unwürdig. Ich würde mich schämen, die Gastfreundschaft der Araber dermaßen zu brüskieren.

Wissen die Fußballer nicht, dass sie Kolonialismus und Imperialismus mit ihrem Gehabe betreiben. Sie sollen vor Scham im Boden versinken!

Kurz vor Corona war ich 2 Wochen im Oman und habe die dortigen Araber kennen- und schätzen gelernt. Sehr gebildete, ehrliche, aufrichtige und vor allem gastfreundliche Menschen. Nicht zu vergleichen mit den Bakschischjägern in Marokko oder Ägypten.

Die Omanis sind mir und meiner Frau mit einem großen Vertrauensvorschuss entgegen gekommen. Nie werde ich das Erlebnis vergessen, als ich in einem abgelegenen Dorf im Hadschar-Gebirge auf dem Teppich der Dorfältesten Platz nehmen durfte und die Omanis mich mit Fragen zu Bayern München usw. gelöchert haben. Selbst meine Frau durfte nach einigen Augenblicken zu uns kommen und auf dem Teppich Platz nehmen, Kaffee trinken und Datteln essen. Das war Zeichen großer Ehrerbietung uns gegenüber.

Wir sind der arabischen, islamischen Kultur aber auch mit Respekt begegnet. Unser Körper war immer bekleidet und meine Frau hatte ihr Haar in der Öffentlichkeit auch immer bedeckt. Ich kann die ganze Kritik unserer Politiker, Sportler und Medienmeute an der arabischen Kultur nicht nachvollziehen. Gerade die Frauen genießen höchsten Respekt auf der arabischen Halbinsel. Und auch der Gast steht unter dem persönlichen Schutz der Gastgeber.

Wir Deutschen genießen in Arabien einen immensen Vertrauensbonus. Gerade deshalb verachte ich zutiefst unsere Sportler, die diesen Vertrauensbonus, den wir uns über viele Jahre erarbeitet haben, zunichte machten.

Ich kann eigentlich nicht soviel fressen wie ich k..... möchte.[[kotz]]

Gruß Plancius

--
Der Königsweg zu neuen Erkenntnissen ist nach wie vor der gesunde Menschenverstand.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung