wir stehen erst vor dem Hitler-Stalin-Pakt ...

Weiner, Mittwoch, 03.08.2022, 14:10 (vor 7 Tagen) @ Durran1273 Views

... wie ich bereits vor Jahren hier geschrieben habe - was aber offenbar zu dem einen Leseauge rein, und zum anderen schnell wieder hinaus geht.

Der Besuch von Pelosi ist ein soooooooo durchsichtiges Manipulationsmanöver - allein um die Chinesen und die Russen einander näher zu bringen. Es sind die gleichen intriganten Manöver wie 1937/1938, wo man Hitler einen Strich durch die Rechnung hätte machen können, aber eben nicht gemacht hat - damit er ja nicht aufhört mit seinem aggressiven Gehabe.

Ganz offensichtlich ist der "Ukrainekrieg" plus Sanktionen zu wenig, um Putins Russland zu erschöpfen und zu überdehnen (zu letzterer Strategie siehe etwa die Vorschläge der RAND-Corporation). Also muss man dafür Sorge tragen, dass Putin in den Glauben bzw. in die Einschätzung kommt, dass China hinter ihm stehen werde. Denn dann ist er eher bereit, weitere Risiken einzugehen - die ihn früher oder später in Schwierigkeiten bringen werden. Also machen die USA China ordentlich Stress und hoffen, dass diese den wahren Grund nicht erkennen - und die Allianz mit Russland im militärischen Bereich ausbauen (plus Lieferung von Rüstungsgütern etc. nach Moskau).

So wie ich die Chinesen kenne, werden sie aber das Spiel der Amerikaner durchschauen und nur so tun, als ob sie Russland unterstützten, während sie in der Hinterhand sich alle Optionen frei halten werden. Inklusive sehr diskrete Gespräche mit "Amerikanern", die eigentlich gar keine Amerikaner sind ...

Weil das Schattengeboxe von Pelosi schnell wieder verpuffen wird, werden die Strippenzieher die USA weiter in den Bürgerkrieg schlittern lassen - denn dann werden die Entscheidungsträger in Russland noch viel unvorsichtiger werden (normale Denke ist, dass ein Land mit innenpolitischen Schwierigkeiten außenpolitisch schwach bzw. manöverierunfähig ist - eine Denke, die heute nicht mehr gilt). Parallel wird es Ablenkungsmanöver geben (im Moment wird in der Sahelzone Einiges vorbereitet, bis hinauf bzw. hinüber nach Ägypten).

In der dritten Stufe dann werden sich "die USA" kurzfristig bis plötzlich aus Europa zurückziehen, das bis dahin ohnehin nur noch ein Haufen Chaos sein wird. Und dann wird es in die heiße Phase gehen, inklusive atomar bestückter Mittelstreckenraketen und taktischer Atomwaffen. Es werden mühsame Jahre werden, bis es so weit ist.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung