China ist ein Gewaltstaat gegen Andersdenkende

mh-ing, Mittwoch, 03.08.2022, 07:34 (vor 13 Tagen) @ Mephistopheles941 Views

Wie dieser Staat ist, sieht man bei der Betrachtung der Gräul gegen Falun Gong Mitgliedern. Organraub ist so ungefähr das abscheulichste, was da ein Staat hervorbringen kann. Auch Christen in nicht registrierten Gemeinden werden intensiv verfolgt. Ob das bei den Uiguren auch so läuft, kann ich nicht sicher sagen.

Aber China hat keine Moral, keine Ethik. Es mordet dann, wenn es ihm für das Staatswohl passt. Ca. 34 Millionen weibliche Babys schätzt man, hat man direkt bei/nach der Geburt getötet. Der Wassereimer zum Ersäufen am Geburtsbett war üblich.

Man muss das offen auch sagen, was dieses Land und die Bewohner tun. Ich will jetzt hier den Westen nicht besser reden (als Abtreibungsgegner sind hier überall nur Massenmörder, die keinen Respekt vor dem Leben haben), aber China hat das ziemlich auf die Spitze getrieben. Das Blut dieser unschuldig getöteten klagt diese gesamte Welt an. Daher wird wohl auch das Gericht entsprechend hart ausfallen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung