Gigantische Gaspreiserhöhungen trudeln so langsam ein! Das wird ein Tsunamie!

Durran, Montag, 01.08.2022, 14:03 (vor 9 Tagen) @ nereus3625 Views
bearbeitet von Durran, Montag, 01.08.2022, 14:15

Leider habe ich nicht die Zeit jetzt alles zu lesen, jedoch nur so viel.

folgt man Twitter und die darin angekündigten Gaspreiserhöhungen verschiedener Gaslieferanten so ergibt sich ein Bild, dass bestehende Gaspreise um etwa das fünfache (500 Prozent) steigen werden.

Haben das jetzt alle verstanden?

Ist das nicht Wahnsinn! dies bedeutet das finanzielle Ende für sicherlich 50 Prozent der Gesellschaft.

Einige Gasversorger haben die Preise bereits zum 01. September angehoben. Bis Ende August werden die anderen nachziehen.

die meisten Gaskunden zahlen heute noch 5 -6 cent je kWh. Dieser Preis erhöht sich auf 25 - 28 cent je kWh.

Auf diese enorm gestiegenen Gaspreise kommt dann nochmal die Gasumlage plus MwSt. obendrauf, deren Höhe noch nicht mal feststeht. (1,5 - 5 cent)

Und darauf dann ab 01.01.2023 die dann nochmalige CO² Abgabe.

Das ist jetzt Gas. Die Strompreise dürften folgen und den nächsten Schock auslösen.

Wen es jetzt schon betrifft, die Leute sind geschockt. Das können die wenigsten bezahlen.
Der Strompreis wird genau so schockartig ansteigen. Dezember Kontrakt kostet auch schon über 50 cent je kWh im Einkauf. Netto ohne Steuern. Das werden dann real 1 Euro und mehr.

Da ist hier Feierabend!


[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung