schaue bei der SdK

JJB, Dresden, Freitag, 29.07.2022, 11:40 (vor 12 Tagen) @ Revoluzzer1635 Views

nach, die versuchen mit einem russ. anwalt ein depot in RU zu eröffnen und einen transfer zu organisieren. dann kannst du zwar solange die Sanktionen andauern, nicht an das Geld, aber die ADR werden dann in russ. Originalaktien umgewandelt und sind somit sicher.
bin gerade bis Sonntag nicht im Büro, notfalls schicke ich Dir die Newsletter und die Adressen vom Berliner Anwalt, der das ganze Procedere betreut, per PN, oder ich stelle das hier ein.

--
"das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde!" (Shakespeare, King Lear)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung