Laut SPON dauert es noch, gibt weitere Bedingungen

Joe68, Donnerstag, 23.06.2022, 10:55 (vor 13 Tagen) @ Ötzi1308 Views

...Unternehmen dürfen Preise noch nicht anpassen

Versorgungsunternehmen sollen noch keine Möglichkeit erhalten, ihre Gaspreise nach dem Energiesicherungsgesetz zu erhöhen. »Der Grund ist, dass wir den Markt weiter beobachten wollen«, sagte Habeck.

Für die entsprechende Preisanpassungsklause müssen zwei Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein: Zum einen müssen Alarmstufe oder Notfallstufe ausgerufen worden sein. Zum anderen muss die Bundesnetzagentur auf dieser Grundlage eine »erhebliche Reduzierung der Gesamtgasimportmengen nach Deutschland« festgestellt haben. Erst dann dürfen die Unternehmen die Preise auf ein »angemessenes Niveau« erhöhen.....

https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/wie-robert-habeck-die-gas-alarmstufe-begruend...

Wobei die Bedingungen jederzeit ausgerufen werden können, denn nur noch 40% der russischen Lieferungen ist doch erheblich...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung