Hülsenfrüchte vs. Fleisch

Kurki, Mittwoch, 22.06.2022, 22:09 (vor 13 Tagen) @ igelei1180 Views

Klar sind tierische Produkte "bäh" aber doch sehr energiereich. Die Menge an zu transportierenden Gütern ist bei den Pflanzentotstreichlern nun mal um ein Vielfaches höher.

Deine Aussage ist Quatsch.
Hast du dich mal mit der Energiebilanz von Hülsenfrüchten beschäftigt?
Soja(trocken) hat etwa den gleichen Eiweißanteil wie Trockenfleisch auf 100g
Linsen ca. ein Drittel weniger.
Was sie bevorteilt ist ganz klar, der hohe Mineralstoff- und Vitamingehalt und die ewige Haltbarkeit. Außerdem ein je nach Sorte bis zu doppelt so hoher Kaloriengehalt.
Zudem verbrauchen sie weniger Ressourcen bei der Herstellung.
Der Kilopreis von hochwertigen Hülsenfrüchten schlägt außerdem locker den von hochwertigem Fleisch.

Wenn man sie zusätzlich keimen lässt explodiert der Nährstoffanteil noch einmal, das kann Fleisch auch nicht.

Tipp: Aus 15g Broccolisamen werden bei mir in 3-4 Tagen 150g Broccolikeimlinge. Faktor 10. Ich habe immer ein paar Kilo Sprossensamen zuhause. Die nehmen nicht viel Platz weg, lassen sich aber sehr schell in frisches Grünzeug verwandeln, zu jeder Jahreszeit, ohne Platzaufwand.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung