Recht viel Möglichkeiten zum Einsparen gibts gar nicht

sensortimecom ⌂, Dienstag, 21.06.2022, 21:55 (vor 14 Tagen) @ Mirko21524 Views

Denn:

a) Die Industrie braucht zu ihrem Funktionieren die 100%. Hat sie die nicht, müssen Fabriken und Büros schliessen, die Leute nach Hause (in ihre mangelhaft geheizten Wohnungen?)

b) Die privaten Haushalte könnten zwar sparen, in der Praxis werden es - auf freiwilliger Basis - höchstens ein oder zwei Grad sein. Das bringt vielleicht 10% Ersparnis beim Gesamtverbrauch. Und das ist viel zu wenig, wenn zb. die Gasspeicher nur zur Hälfte voll sind, jedoch über den Winter zu wenig nachgeliefert wird. Da haben wir nämlich rasch ein Manko von 30%.
Will man mit dem Gasverbrauch weiter runter, benötigt man eine Art "GASPOLIZEI". Mit besonderen Befugnissen. Die müssen überall kontrollieren können...

Fazit: Totales Chaos mit ständiger Blackout-Gefahr vorprogrammiert.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung