"Impfung" "zerschießt" das Immunsystem

Socke ⌂, Dienstag, 11.01.2022, 22:48 (vor 7 Tagen) @ DT864 Views

Ich denke, die genannte Immunschwäche ist wohl auf die Leukämie und eventuelle Immunsuppression durch Krebsmedikamente zurück zu führen.

Hat sicher dazu beigetragen wenn er so eine Behandlung hatte.

Viel wesentlicher aber dürfte sein, dass die unverträglichen "Impfstoffe" das Immunsystem bei vielen Patienten regelrecht zerschießen!
Und das hat er dann nicht überlebt.

Auf gut deutsche: Ohne "Impfung" wäre die Person sicher noch am Leben.

--
Notquartier für das Gelbe:
http://derclub.xobor.de/
(Im Falle von Störungen beim Gelben soll dies nur als "Info-Kanal" dienen, bis das Gelbe wieder erreichbar ist, siehe hier)
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509208


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.