Es ist die Entscheidung von Hadmut Danisch, wie er sich zum Thema Piek verhält ...

Lenz-Hannover, Dienstag, 23.11.2021, 09:15 (vor 10 Tagen) @ Socke633 Views

und das hängt komplett von seiner Situation & Beurteilung ab, er hatte -soweit ich mich entsinne- Nebenwirkungen beschrieben und es war seine Entscheidung Vor- und Nachteil ab zu wägen. Was man sah: Er hat sehr schlau lange gewartet (konnte er wegen Home-Office) und sich dann entschieden.

Ich habe für 3 Personen/Gruppen zu entscheiden und da differenziere ich:
Die "alten Rentner" wollten unbedingt nicht mehr ausgesperrt sein, die bekamen erst den Piek, wie die Lokale überhaupt wieder aufgemacht haben - 2x Astra wegen geringerer Nebenwirkungen, die hatten inzw. bestimmt Kontakt mit dem C gehabt und wohl inzw. echte Antikörper.

Ich bin nicht gepiekt, vielleicht Novavax, bisher brauchte ich 3 Tests für "Veranstaltungen", stressig wird jetzt eine Fam. Feier, wo ich nicht mit ins Lokal darf. Eigentlich müsste ich klagen, nur es bringt nichts, so lange die HETZ-PRESSE und der GEZ-STAATSFUNK hier alle verarschen bringt es wenig.

Bei den jungen Menschen sehe ich mögliche unbekannten Risiken als völlig indiskutabel an.

Wenn man die Menschen fragt: Wie kann ich Sie gefährden, Sie haben doch den Piek?
Dann kommt da ein irgendwie leeres Gesicht.

Die regierenden Parteien zeigen in Berlin sogar bei der Wahl ihre Unfähigkeit und werden wieder gewählt - WOZU NOCH AUFREGEN?
Wie er auch schreibt, die Fronten sind knallhart verhärtet, insbesonder, weil die aktuelle "Mehrheit" ja nicht einsehen möchte, dass Sie sich hat verarschen lassen.
Aber selbst bei Wirecard wird es trotz harter Fakten Menschen geben, die noch immer auf einen Aufschwung in alte höhen warten ... .


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.