Tektonische Verschiebungen

Bergamr, Montag, 22.11.2021, 21:30 (vor 8 Tagen) @ Oblomow1787 Views

Hallo Oblomow,

ich bin nicht Hadmut Danisch, ich maße mir nicht an, ihn zu verstehen.

Ich könnte mir allerdings vorstellen, daß ihm der C-Wahn am Allerwertesten vorbeigeht.
Er hat für sich die Entscheidung getroffen, Impfung und gut.
Die tektonischen Verschiebungen haben für ihn schon vor langer Zeit stattgefunden.
Er schreibt seit langem über staatliches Versagen, Übergriffe, Fehlverhalten.
Daher ist das für ihn wahrscheinlich eine Randnotiz.

Und eigentlich ist es ja auch so: was jetzt mit dem Holzhammer durchexerziert wird, wurde ja jahrelang, jahrzehntelang vorbereitet. Es ist nicht so, daß alle 'Freiheit', alle 'Grundrechte' in einer Nacht- und Nebelaktion abgeschafft worden sind.

Nein, seit langem wird an diesen Dingen gefeilt, gehämmert und gebördelt.

Aber 'Bürger', 'Konsumenten', 'Endverbraucher' haben die Wahrnehmungsfähigkeit verloren.

Darum ist das überraschende Aufwachen in diesen Tagen so - wie sagt man - überraschend :-P

Gruß
Bergamr

--
Ehrlich schade für die Heimat! Endgültig verloren seit Sommer 2015 ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.