Ja Nee

NegaPosi, Montag, 22.11.2021, 16:37 (vor 11 Tagen) @ NegaPosi909 Views

Für mich stellt sich das mittlerweile so dar, hier wandelt sich alles wie es gerade passen soll, Sündenböcke gibt es genug. Reichsbürger, Covidioten, Quersenker, Aluhut, Rechtsextremer etc.

Im Recht stellt sich das für mich so dar. Dem einen wird etwas zugeschoben und der Empfänger schiebt es weiter, bis die Instanz gefunden und erreicht wurde die das Recht so verdreht anwendet das sich keiner mehr richtig auskennt. Es dauert nicht mehr lange dann wird Recht so gesprochen wie es gerade angeordnet wird, ohne irgendeine feste verständliche Grundlage.

Nichts von dem, wie man früher meinte so läufts hier, ist die letzten 15 Jahre so geblieben wie angenommen.

Immer mehr löst sich von allem auf, an dem man halt sucht.

Wie soll das weitergehen, kriechend auf die nächst höhere Instanz wartend, bis irgendeiner irgendwas entscheidet und die Fachleute sich am Kopf kratzen.

Die ganze Nummer hier ist eine grosse Illusion geworden. Ich finde, hier stimmt nichts mehr.

Gruss NP

--
Dem Unterwürfigen ist keine Ebene zu tief. © NegaPosi

Gregory Porter performs It's Probably Me - https://youtu.be/lSzICmwmRsA

In freundlicher Erinnerung an Methodikus:
Geheuchelter Optimismus ist die perfideste Form der Feigheit.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.