ja und bitte genau lesen

Manuel H., Mittwoch, 13.10.2021, 10:08 (vor 6 Tagen) @ stokk1065 Views

"Kann man mit dieser Schulung auch Zertifikate ausstellen? Die Antwort lautet: nein. Das Bundesgesundheitsministerium und auch das saarländische Gesundheitsministerium stellen klar: Zertifikate dürfen nur im beruflichen Zusammenhang von entsprechend geschulten Mitarbeitern ausgestellt werden."


Ist man bei Test-Express ein "entsprechend geschulter Mitarbeiter"?

Ja, wenn man den schwierigen Schulungskurs besteht und ein Zertifikat dieser Schulung vorweisen kann.
(Bei den Monopolisten der großen karitativen Wohltätigkeitsorganisationen muß man 10 Euro zahlen und online zwei Ankreuzfragen richtig ankreuzen)

Stellt man die Test-Express Zertifikate in einem beruflichen Zusammenhang aus?

Ja, denn man ist (ehrenamtlicher) Mitarbeiter von Test-Express, der seinerseits offiziell anerkannt ist.


Angenehm, dass bei test-express auch Spucktests gehen.

Bei den hiesigen Test-Zentren popeln einem Teenager mit Wattestäbchen tief in der Nase rum und haben als Ausbildung eine offizielle "Schulung" genossen, die, wie wir jetzt wissen, folgende Qualifikation voraussetzt: A) 10 Euro zahlen B) online insgesamt zwei (2!) Kreuzchen richtig platzieren.

Kein Wunder, dass da ab und an schwere Verletzungen passieren, die erstens medial nicht berichtet werden und zweitens eh wegen Haftungsfreistellung unsanktioniert bleiben.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.