Habe niemals behauptet, Berufsverbote seien korrekt

CalBaer, Mittwoch, 13.10.2021, 00:30 (vor 7 Tagen) @ Kiwi790 Views

Von Berufsverbot kann man in dem Fall nicht mal sprechen.

Und in Lager muss wegen fehlender Impfung auch niemand.

Nur weil ich bei dem Querdenker-Unsinn (erst gestern wurde hier wieder einmal grosser Unsinn verlinkt) nicht mitmache, wird mir faschistische Haltung vorgeworfen? Ich glaube hier drehen einige durch. Ich sehe Impfungen nicht voellig unkritisch, aber man sollte doch schon sachlich diskutieren. Andernfalls diskreditieren sich die Impfkritiker ganz leicht selbst.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.