Was haben das Marburg-Virus, das Ebola-Virus sowie das SarsCov2-Virus gemein? Richtig! Irgendwas mit Fledermäusen! mL

day-trader, Samstag, 09.10.2021, 00:29 (vor 15 Tagen) @ el_mar739 Views
bearbeitet von day-trader, Samstag, 09.10.2021, 00:39

https://www.msdmanuals.com/de-de/profi/infektionskrankheiten/arboviren-arenaviren-und-f...

Moin,

warum sollte Marburg das nächste große Ding sein und nicht Ebola?
Hämorrhagische Fieber sind sie beide, ähnliche Symptomatik.

Es ist doch auch gut zu wissen, dass ein Vektor-Impfstoff (per aspera ad Astra) gegen Ebola mitten in Deutschland produziert und "zum Selbstkostenpreis" (mir kommen die Tränen, immerhin hat MSD, eine Tochter der börsennotierten Merck & Co 400 Mäuler in Großburgwedel zu stopfen und weltweit sicher noch wesentlich mehr hungrige Aktionäre.... ) verteilt wird!

Merck und Merkel:
Besucht eine scheidende Kanzlerin in ihren letzten Amts-Wochen eher wichtige oder unwichtige Stellen??

17.09.2021:

https://www.marktspiegel-verlag.de/burgwedel/lokales/angela-merkel-zu-gast-bei-msd-d154...

Aus gewissen Gründen ist mir die Ebola-Impfstoffproduktion in Großburgwedel vor Jahren bekannt geworden, und ich sage Euch, DA könnte doch noch was nachkommen, oder? !

(... oder sollte es tatsächlich nur um ein paar Tausend Afrikaner gehen?)

--
Best Trade!!!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.