1.9 Beweis durch Kontraposition. Bis vor kurzem war das sogar noch legal.

Mephistopheles, Datschiburg, Dienstag, 14.09.2021, 12:16 (vor 6 Tagen) @ CalBaer166 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Dienstag, 14.09.2021, 12:54

Bei Jägern und Sammlern war es dagegen so, dass, wenn Revierfremde in das eigene Revier eindrangen, dass sie erst einmal abgemurkst wurden, bevor man überflüssige Fragen stellte.


Genau das ist es was ich meine, diese Geschichtsschreibung ist ein Produkt des aggressiven Staates. Nur leider laesst sich das nicht mal archaeologisch belegen.

https://www.math.uni-konstanz.de/~huynh/Vorkurs2017/Vorkurs_2017_Woche3.pdf

Bis vor kurzem durfte sogar in revierzerstörenden Staat (die Staatsidee besteht, wie sich aus Hobbes ergibt, in nichts anderem, als sämtliche natürlichen Reviere zu zerstören und durch seine Oberhoheit zu ersetzen) jeder Inhaber eines Überbleibsels der Reviere "My home is my castle", also jeder Hauseigentümer einen Eindringling, der gewaltsam in sein Haus, also sein Revier, eindrang, noch straflos töten.

Das mit dem aggressiven Staat ist Ideologie; der Verteidigungsinstinkt ist naturgegeben.
Die Römer als die Verständnismeister der naturgegebenen Anlagen des Menschen, führten ausschließlich Verteidigungskriege, niemals Angriffskriege. Auf diese Idee ist erst wieder die Nato gekommen. Die Gründungsidee der Nato war die Verteidigung gegen die Sowjetunion. Warum musste man sich gegen die Sowjetununion verteidigen? Weil sie, der offiziellen Lesart nach, von Hitler überfallen wurde. Man mus sich also gegen jemand verteidigen, der überfallen wurde.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.