Geistige Impotenz

nereus, Dienstag, 06.04.2021, 08:03 (vor 16 Tagen) @ StillerLeser1801 Views

Hallo Stiller Leser!

Ich kann Deinen Frust gut verstehen.

Natürlich hat „Dein“ Italiener alles falsch gemacht, vor allem dann wenn sich z.B. seine Preise als zu hoch, die Bedienung als zu langsam und zu gering bezahlt, die Reserven für die Krise VIIEEL zu klein gehalten wurden. Oftmals hat sich genau diese allwissende Kundschaft noch vor dem Abkassieren nach dem etwas höherwertigen Abschluß-Grappa erkundigt, denn den hätte der vieles falsch machende Geschäftsführer auch noch glatt vergessen können.

Die, die irgendwo in den Büros hocken oder jetzt Pension oder Rente beziehen und dann eben vorher in ihrem Büro „vergammelten“, wissen natürlich ganz genau wie man ein Restaurant führt, wie man auch staatlich verordnete Geschäftseinstellung mit unbestimmter Dauer durchhält und überhaupt alles besser macht, denn sie wissen sehr genau, wie das geht, weil sie schon immer mit schwer zu kalkulierenden Geschäftsaussichten zu tun hatten.
Das (am besten noch staatliche) Büroleben stand in der Risikobewertung direkt unter dem des Sprengmeisters, Tiefseetauchers und Kampfschwimmers, war aber viel riskanter als der Job des Einzelhändlers, Kneipenbesitzers oder Buchhändlers. [[freude]]

Sie hätten ohnehin die besseren Friseure abgegeben und das Bekleidungsgeschäft, das kurz vor dem Konkurs steht, erfolgreicher durch die Krise geführt.

Da hat @Oblomow schon recht, wenn er schreibt: Wenn, haette, sollte .. So eine Scheisse.

Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen. [[sauer]]

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.