Auch das ist nicht richtig. Bei diesen 4.5% werden mehrere Tage mit gerechnet.

Zürichsee, Samstag, 17.10.2020, 13:04 (vor 4 Tagen) @ Ashitaka352 Views
bearbeitet von Zürichsee, Samstag, 17.10.2020, 13:19

Die durchschnittliche Krankheitsdauer dürfte irgendwo bei 4 Tagen liegen.
Dabei werden alle Stunden, die der Kranke während diesen 4 Tagen fehlt,
in die Rechnung mit einbezogen.

Im Gegensatz dazu werden die Neuinfektionen nur an einem Tag gezählt.

Um dies auszugleichen müssen die 4.5% durch 4 geteilt werden und wir
erhalten dann nur noch einen vergleichbaren Wert von 1.125%.

Zusätzlich werden aber nur die Arbeitsstunden mit den Fehlstunden verglichen.
Da werden die nicht berufstätigen Kinder, Pensionierte und Hausfrauen nicht mit
berücksichtigt. Diese machen sicher einen Anteil aus, der irgendwo bei 50% liegt.

Damit auch das ausgeglichen wird, müsste der Wert von 1.125% durch 2 geteilt werden.

Somit kommen wir auf einen vergleichbaren Wert von 0.56%

0.56% von 100.000 sind 560 Kranke

Dies ergibt ein Verhältnis von 35 : 560

Damit sprechen wir von einer Relation von 1 : 16 ! ! !

LG Zürichsee


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.