Ihr redet sachlich aneinander vorbei!

Ashitaka, Samstag, 17.10.2020, 10:54 (vor 13 Tagen) @ Zürichsee645 Views
bearbeitet von Ashitaka, Samstag, 17.10.2020, 11:47

Hallo Zürichsee,

4,4% (lt. Statistik 4,34%) ist der Jahresdurchschnittwert des Krankenstandes (nicht der einzelnen Erkrankungen). Der arithmetische Mittelwert von 4,4% (bzw. 4,34%) gilt vereinfacht für jeden Kalendertag des Jahres (12 Erhebungen mit 4.400 / 12 = 365 Erhebungen mit 4.400 / 365).

Dann wären nach 5 Wochen bereits 22.000 krank gewesen.

Nein, der Krankenstand beträgt bei 100.000 Hamstern im Laufrad über 5 Wochen an jedem Tag durchschnittlich 4.400 = 4,4%. Nicht mehr und nicht weniger sagt der artihmetische Mittelwert des Krankenstandes der gesetzlich versicherten Hamster aus.

Ob 22.000 gesetzlich krankenversicherte Personen krankgeschrieben worden sind können wir aus dem Krankenstand alleine gar nicht ableiten. Wir wissen durch den arithmetischen Mittelwert des Krankenstandes über die beispielhaften 5 Wochen bei 100.000 Hamstern noch nichts über die Dauer der einzelnen Erkrankungen und Anzahl der Neukrankschreibungen.

Du schreibt weiter unten im Thread:

"Also von den 100.000 Einwohnern wurden im Jahr 2019 4.4% oder 4.400 Personen krank"

Nein, das ist nicht richtig. Von der Gesamtzahl der Hamster machte der Krankenstand im Jahr 2019 durchschnittlich (d.h. an allen 365 Tagen bzw. während eines jeden Tages der 12 Erhebungsmonate) 4,34% (= 4.340 von 100.000) Personen aus.

Und auch was Arbeiter schreibt:

"Im Jahr 2019 haben sich in der "BRD GmbH" 4,4 % der Ar­beit­neh­me­rin­nen und Arbeitnehmer krank gemeldet. Das würde auf 100.000 Einwohner ca. 4.400 Kranke entsprechen."

ist nicht richtig. Es haben sich nicht 4,34% krank gemeldet, sondern es waren über das Jahr 2019 im Durchschnitt von 100.000 Hamstern jeden Tag 4.400 Hamster krank geschrieben. Wieso, weshalb, warum wissen wir nicht. Genausowenig erkennen wir aus dem Mittelwert etwas über die Dauer der diesen durchschnittlichen Krankenstand ausmachenden Erkrankungen.

Herzlichst,

Ashitaka

--
Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
die Welt im Innersten funktioniert.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.