und was hätte das gebracht?

Kaladhor, Münsterland, Mittwoch, 26.02.2020, 15:21 (vor 102 Tagen) @ mabraton895 Views

Man sieht doch jetzt an dem Patienten aus Heinsberg, dass der in der Inkubationszeit von 10 bis 14 Tagen mehrere Karnevalssitzungen besucht, einen Kurztrip nach Holland gemacht und diverse Geschäftskontakte gehabt hat. Und in der ganzen Zeit hat er sehr wahrscheinlich fleissig das Virus weiter verbreitet, alles bevor der erste Fall in Italien aufgetreten ist.

Ich schätze mal, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis wir hier in Europa ähnlich drakonische Maßnahmen wie in China sehen werden, da man die Kontrolle über dieses Virus verloren hat (wenn man die überhaupt je hatte).

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.