Das begann 1789, sogar schon früher, die demokratische Geld- und Konzernherrschaft (oT)

Monterone @, Sonntag, 04.01.2015, 14:18 vor 2292 Tagen @ politicaleconomy 2275 Views

- kein Text -

Zentralisierung, na und ... ?

Langmut @, Sonntag, 04.01.2015, 15:46 vor 2292 Tagen @ Falkenauge 2415 Views

Hallo Falkenauge,

das ganze nennt man Zentralisierung oder Bündelung der Interessen.

Entweder man mischt auf der einen oder anderen Seite der globalen Interessenvertretungen mit und hat sein Auskommen ...

oder

man sucht sich seine eigentümliche Nische und schaut staunend auf die Welt ringsherum.

Kein Systemwechsel, keine Revolution, kein Wolkenkuckucksheim wird daran je etwas ändern.

Aber schimpfen und empören darf und soll man sich natürlich.

Grüße aus meiner weder komfortablen noch gemütlichen Nische

Langmut

Nennen wir doch Roß und Reiter

Monterone @, Sonntag, 04.01.2015, 16:36 vor 2292 Tagen @ Falkenauge 2790 Views

Und die Konzerne sind weltweit nahezu in der Hand weniger, der Banken und
Schattenbanken wie BlackRock und anderen. Vgl.:
http://fassadenkratzer.wordpress.com/2014/03/13/finanzkapitalistische-strukturen-der-ma...

Also in der Hand von Rothschild, Rockefeller, Warburg, Goldman Sachs, JP Morgan, Lazard, Oppenheim, Soros e tutti quanti, wozu auch die Deutsche Bank und BRD-Landesbanken gehören

Da passt der hervorragende Vortrag dazu. Titel: Michael Vogt - Globalisierung - Der Weg in die NWO Diktatur

werneralfons @, Sonntag, 04.01.2015, 18:45 vor 2292 Tagen @ politicaleconomy 2243 Views

Es ist schon erschütternd was da alles im Hintergrund vor sich geht!

Der Vortrag ( es geht auch um die NWO) geht richtig in die Tiefe und ist alles andere als oberflächlich.

Hier der link zum 13 teiligen Vortrag mit je 10 Minuten Dauer.

Echt gut!

https://www.youtube.com/watch?v=C3Y45adCFDE

--
werneralfons

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.