Die andere Seite

Ankawor, Sonntag, 24.03.2024, 21:48 (vor 19 Tagen) @ WhiteEagle2892 Views

Hallo Lobo,
stimme in allen Punkten zu.
Zudem verstehen die meisten nicht, dass ein Krieg nicht einfach so ausbricht. Da laufen Entwicklungen ueber Jahre ab.
Aus meiner Sicht sieht sich Russland im Krieg mit der NATO. Aber, warum sollte es unnoetig die Fronten erweitern.
Es kann doch stetig die gesamten Lager der NATO leeren, indem, es sich gegen die Ukraine verteidigt. Diese schicken immer neue Soldaten mit weiterem Material der NATO. Bislang wird nicht Russland geschwae cht, sondern die NATO.
Und China ist noch gar nicht mit dabei.

Das ganze wird sich aus Meiner Sicht leider stetig weiter ausbreiten. Ich erkenne nirgends einen Ansatz zum Frieden. Wie weit das Ganze eskaliert steht in den Sternen. Aber, beim derzeitigen Spitzenpersonal im Westen fuerchte ich nichts Gutes wird da passieren.


8 Minuten Erläuterung von Ernst Wolff:

https://www.youtube.com/watch?v=wNYZPxBk2nk

Er sagt, die Lager der NATO leeren sich zwar, müssen aber auch wieder aufgefüllt werden, und da gibt es gigantische Gewinne, eine Umverteilung von Arm zu Reich.

So gesehen arbeitet dann doch auch das derzeitige Spitzenpersonal im Westen hervorragend.

Vor Monaten sagte ja auch der US-Politiker Mitch Connell (?):

Kein Amerikaner muss sterben, wir schwächen durch den Kampf der Ukrainer unseren Feind und die US-Wirtschaft wird kräftig angekurbelt. Ich dann darin nichts Schlechtes sehen.

Was er noch vergaß: Ein erheblicher Teil des Geldes, mit dem die US-Wirtschaft angekurbelt wird, stammt aus den Taschen des deutschen Steuerzahlers.

Noch einmal: Das Spitzenpersonal im Westen ist top.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung