Die CDU-Fuehrung sind Atlantik-Bruecken-Leute und wer nicht spurt, der wird aussortiert.

eesti, Schwedt und Cranz(Ostpreußen), Montag, 18.03.2024, 15:35 (vor 26 Tagen) @ Naclador1877 Views

Zuckerbrot und Peitsche sorgen fuer genehme Meinungsbildungen.
Indem man mittelmäßige Personen Posten besetzen läßt, die hochintelligenten Personen zustehen sollten und frueher auch besetzten, sorgt man fuer gewisse "Dankbarkeiten".

Man braucht nur wenige Leute gefuegig haben, auch Machtgier, aus Gruenden gewisser Erpreßbarkeit (wie in Falle Scholz, wenn er nicht tut, was man von ihm verlangt, dann holt man den CUM-EX-Skandal wieder aus dem Tiefschlaf), manche haben z.B. pädophile Hintergruende, ich denke da an einen Ausschußleiter, dessen Geheimnis man ans Lichte hob, als er nicht so wollte, wie andere es wollten....

Viele sind auch einfach in der Parteidisziplin gefangen.
Die gelenkte Presse und TV, die kaum noch von der DDR-Propaganda unterscheidbar sind, tun ihr Uebriges dazu.
Alles dreht sich im Kreis, denn diese Personen sorgen wieder dafuer, daß Pöstchen in Wissenschaft und Medien "richtig" besetzt werden, um den nötigen "wissenschaftlichen Hintergrund" fuer fragwuerdige Entscheidungen begruenden zu können...

und ewig so weiter....

Und so haben wir eine wunderbar gelenkte Demokratie.
Der Michel wundert sich und motzt etwas rum, wählt zu kleinen Teilen dann unliebsame Parteien, wie AfD oder BSW, aber notfalls regiert dann eben eine Einheitspartei, um die ungelenkten Parteien von der Entscheidungsgewalt "demokratisch" fern zu halten.

--
MfG
LR

Alles ist ein Windhauch.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung