EL = Griechenland / Covid bzw. Gentherapie leert die Vitamin D Speicher

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Montag, 29.01.2024, 06:46 (vor 29 Tagen) @ Hannes2054 Views

Zweitens scheinen die Länder mit vergleichsweise geringer Strahlung UV und IR von der Sonne, die Gentherapie regelmäßig nicht so gut vertragen zu haben (z. B. Finnland vs. Malta, z. B. Ausnahme v. d. R. Zypern), kann aber auch (drittens) seelische Gründe haben (Angst, Einsamkeit, Dunkelheit, Stichwort: Familie und Gemeinschaft und modernes Leben).

Das Spike leert die Vitamin D Speicher:

https://nitter.cz/rosenbusch_/status/1751140206042914844#m
[image]

Das Ganze muss sich noch abklären, die Zeit wird Klarheit bringen. Ich sehe da nicht vorrangig die "Impfung" allein als entscheidend an, obwohl es hier ja auch unbekannte Faktoren zu geben scheint (Chargen? Importeur?).

Verschiedene Chargen - kann sein
Zusammenhang mit Vitamin D - ziemlich sicher
Allgemeiner Gesundheitszustand der Bevölkerung - im Süden durch die mediterane Küche wohl besser

Ich guck Samstag immer in die Todesanzeigen in der lokalen Tageszeitung, im Winter sind es jetzt wieder 2,5 Seiten. Vor Gentherapiebeginn max. eine Seite...

Wie bereits mehrfach geschrieben: Meine Vermutung ist, dass die Gentherapie wie Rattengift wirkt (langsam und zeitverzögert).

Kerry und die anderen Klimawandelfetischisten haben beim diesjährigen Menschenfreundetreffen in Davos auch wieder davon lamentiert, wie schlimm doch der Mensch sei. Alle Aktionen (Kampf gegen die Bauern, Krankheit X, Deindustrialisierung,...) dieser Clique zielen auf eine Reduktion der Weltbevölkerung ab...

--
Grüße

[image][image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung