Gut auf den Punkt gebracht...

Rybezahl, Dienstag, 23.05.2023, 16:09 (vor 370 Tagen) @ Miesepeter2074 Views
bearbeitet von Rybezahl, Dienstag, 23.05.2023, 16:12

Hallo!

Es dürfte einige Fraktionen geben, welche der historisch erprobten Variante gegenüber der ungewissen Methode den Vorzug geben, zumal diese uniform global umgesetzt werden kann und damit auch die Wettbewerber erfasst, [...].

Sowohl der sog. Klimawandel, als auch die sog. Pandemie sind (bzw. scheinen) globale Phänomene zu sein, für die keine Regierung verantwortlich gemacht werden kann oder soll. Vielmehr erwecken die Regierungen den Eindruck, die dräuende Gefahr erkannt zu haben und entsprechende Maßnahmen einleiten zu wollen. Und der Haldenwang vom BfV lobt die Klima-Kleber, motiviert die Gäste zum Applaus, denn die Klima-Kleber fordern ja gerade den Staat zur Handlung auf.

So wird das unvermeidliche - die Pleite - zur Notwendigkeit erklärt. Entweder ärmer werden - oder Hitzetod!

Das ist eigentlich alles Kriegsvermeidungs-Strategie, jedenfalls im klassischen Sinne des Wortes "Krieg". Möglicherweise hat der klassische Krieg - jedoch im Inneren, d.h. gegen die eigene Population - aber schon begonnen. Und zwar Ende Dezember 2020.

Gruß!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung