Ich sprach nicht von "Macht über Kinder", sondern von gesellschaftlicher/wirtschaftlicher/politischer Macht.

Olivia, Sonntag, 22.01.2023, 20:54 (vor 8 Tagen) @ D-Marker619 Views

Ich glaube kaum, dass die pubertierenden Kinder von Putin diesen für "komisch" gehalten haben. Genauso wenig werden das andere Pubertierende tun, die mit "mächtigen" Eltern gesegnet/gestraft oder was auch immer sind.

Das, was du schilderst, das betrifft lediglich den momentanen Zeitgeist, dem im wesentlichen die Mittel- und Unterschichten "zum Opfer" fallen. Natürlich haben sich Jugendliche immer von ihren Eltern abgrenzen müssen. Das lief aber anders ab. Ganz besonders, wenn die Jugendlichen evtl. daran interessiert waren, in die Fußstapfen der Eltern zu treten - Betriebe zu übernehmen, Kontakte nutzen zu können, Informationen zu bekommen, Hilfestellungen bei allen möglichen Unternehmungen zu bekommen.

Eine weitere Ohnmacht der Mittelschicht, dass ihr die Kinder entfremdet werden und sie "komisch" sind.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung