Vom Balkan.

aprilzi, tiefster Balkan, Freitag, 20.01.2023, 23:58 (vor 19 Tagen)3990 Views
bearbeitet von aprilzi, Samstag, 21.01.2023, 00:15

Das wurde berichtet zu Schwab und Davos.

US-Journalisten, die in Chile leben, haben herausgefunden, wer der Vater von Klaus Schwab ist.
Nachdem alle Schwabs in der BRD durchgelistet wurden, kam man darauf, dass sein Vater ein Alt-Nazi war, der für das Atombomben-Programm der Nazis gearbeitet hat.
Klaus Schwabs Vater hat für Escher-Weiss gearbeitet, das Guss-Rohlinge für Atombomben hergestellt hat.

In Harvard organisiert Kissinger einen Kurs Namens Kissinger International Symposium für junge Global Leaders. Schwab absolviert diesen Kurs 1967. Und dann wird er finanziert von einem Klub Freunde des mittleren Ostens, in dem Kissinger mitwirkt.
Also Schwab ist das Sprachrohr von Kissinger. Davos ist der Hauptplatz in dem die westlichen Leader für leitende Führungs-Kräfte geschult werden, sozusagen ein Ersatzforum der Bilderberger, politisch wird die militärische Richtung vorgegeben.

In den 90er Jahren wird das Forum zu dem, wie wir es kennen, im Jahre 2004 sponsert die Fondation Dan David Schwab mit einer Million Dollar jährlich mit diesem Geld startet Schwab erneut ein neues Programm, wie es seinerzeit von Kissinger organisiert wurde, im Stab der Direktoren ist wieder Kissinger anwesend.
Das Hauptziel dieser Kurse ist es die führenden Regierungschefs für die nächsten 20 Jahre zu indoktrinieren.

Da Schwab aber schon 84 Jahre alt ist, geht auch dieses Forum dem Ende seiner Zeit zu. Deswegen auch die vielen Absagen bei dem diesjährigen Treffen.

Ursula von der Leyen hat mit Sicherheit auch diese Kurse besucht und wird so gesteuert. Das nennt man den tiefen Staat der USA.

Zum Krieg der USA in der Ukraine meinte man, dass die Patriot Raketen in der Ukraine sinnlos sind, denn eine solche Rakete kostet eine Million Dollar, wogegen die Hauptgefahr nicht Flugzeuge sind sondern billige Drohnen. Damit ist deren Verwendung reine Geldverschwendung.
Der Krieg in der Ukraine wird erst dann enden, wenn es dem russischen Publikum klar wird, dass erst wenn das Lied, stehe auf riesiges Land auf russisch gesungen wird.

Der Krieg hat also in Russland kein militärisches Ziel, sondern den Russen muss klarwerden, wozu sie kämpfen sollen, es geht um deren Unabhängigkeit, also um deren Existenz.

Gruß

PS, also der Kampf gegen die Bandera-Bande in der Ukraine ist ein Kampf gegen die Nazis und gegen die westlich Elite, die von den Ideen der Altnazis wesentlich geprägt ist.

Russland will mit der Gaspolitik den Westen schikanieren, dabei hat es mit der Türkei einen ernsten Gegner, der die Ukraine unterstützt und der mit den Gasverbindungen mit Aserbaidschan und neuerdings auch mit Turkmenistan neue Gasverbindungen mit West-Europa schaffen will.

Die USA aber wollen die Türkei zerstückeln mit der Schaffung eines kurdischen Staates. Dagegen setzt Erdogan den Islam ein und schwört die Türkei ein, als einen Gegenspieler auch zu den westlichen Kolonialstaaten.
Also die Türkei führt sich als Weltmacht auf, die die EU nutzen will mit Gaslieferungen aus dem post-sowjetischen türkisch-sprachigen Raum, was Russland stört, und die Pläne der USA trotzen will.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung