W50

solstitium, Montag, 09.05.2022, 00:14 (vor 12 Tagen) @ Ursus739 Views
bearbeitet von solstitium, Montag, 09.05.2022, 00:19

also auf der BAB Baustelle neulich sehe ich jedenfalls einen W50 beladen mit nem Tank mutmasslich Wasser.

d.h. die Firma, die den Zuschlag für den Bau der BAB hatte, hat ein Fahrzeug aus der DDR Baujahr vor 1990 im Fuhrpark und der kann schwerlich mit Diesel Kat ausgerüstet gewesen sein.

Oder gab es für W50 etwa einen Umrüstsatz?
Wenn ich nicht irre, wurde noch zu DDR Zeiten dieses KFZ gegen einen L60 (Nachfolger) substituiert. Angeblich haben die Iraker und Iraner im Krieg gegeneinander jeweils den L60 der Gegner kaputtgeschossen - Schalck Golodkowski belieferte beide Seiten der Front - und durfte bei erfolgreichem Abschuss jede Woche an denselben Kunden nachliefern (hoffentlich versteht man jetzt, wieso der Kapitalismus im Krieg am effektivsten funktioniert - selbst wenn er von einem sozialistisch/kommunistischen Land praktiziert wird) In Mozambik und Angola liegen übrigens noch haufenweise von den Fahrzeugen herum, wenn man den Ortskundigen glaubt. Dort lief das KFZ solange es eben lief, weil reparieren konnte es entweder keiner oder es gab keine Ersatzteile. Dächer wurde i.d.R. sofort entfernt, weil keine Klimaanlage - also nur als Cabrio betrieben.

Ferner sind es wohl auch reine Diesel- Arbeitsmaschinen, die man entsprechend betreiben wird, etwa Generatoren, oder so?

Auch hier ums Eck lief ich neulich einen über den Weg und man roch es sehr sehr weit, dass der nix Abgasreinigungssystem inkludiert hatte!

--
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=568547
obligatorischer Hinweis, so wie einst Goethe zu Eckermann. "Man muss das Wahre stets wiederholen, weil auch die Lüge stets wiederholt wird..."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung