Meiner hat die Preise um moderate 8,67% erhöht, obwohl er seinen Dukatenesel zum 31.12.2021 abschalten musste. Seitdem strahlt der stromlos vor sich hin.

Mephistopheles, Datschiburg, Freitag, 14.01.2022, 18:15 (vor 9 Tagen) @ Manuel H.754 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Freitag, 14.01.2022, 18:45

Wie agieren denn die Grundversorger?

Damit meine ich die ehemals kommunalen Monopolisten, die nach wie vor das Gros der Kunden unter sich hat.

Kaum einer der ehemaligen kommunalen Monopolisten müssen sich wie die kleinen Preisbrecher an irgendwelchen Spotmärkten versorgen, die haben einerseits stabile Lieferverträge und stellen andererseits einen guten Teil des Stromes selber her und deren Gestehungskosten haben sich ja nun nicht geändert.

Dukatenesel statt Kastell

Das hat unsere Dr. rer. nat. nicht begriffen, dass sich die atomare Strahlung nicht an staatliche Abschaltungsanweisungen hält.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.