Dann erklär mir mal, was da abgelaufen ist aus deiner Sicht

Zweistein, Montag, 22.11.2021, 21:07 (vor 12 Tagen) @ Otto Lidenbrock421 Views

Ich habe noch nie einen Test gemacht gehabt. Nachdem ich anfing zu Husten (ekliger Reizhusten), die Nase lief, mir mal warm, mal kalt war (z.T. Schüttelfrost), ich auch Fieber über 38,5° bekam, dazu Schlappheit und Appetitlosigkeit (das will bei mir was heißen), habe ich einen ersten Selbsttest zu Hause gemacht und der war sofort positiv. Der 3 Tage später gemachte PCR-Test auch. Als nach 14 Tagen der Spuk vorbei war, war der 2.Test meines Lebens auch sofort negativ. Der anschließende PCR-Test auch.
Heute bekam ich das Ergebnis des Antikörpertests mit 384 BAU/ml (es kann auch viel mehr sein, aber das Labor zählt über 384 nicht weiter, weil die Immunität völlig ausreichend ist). Dazu kommt, ich hatte die sogenannte Delta-Variante.

Impfen werde ich mich jedenfalls nicht lassen, auch nach einem halben Jahr nicht, wenn angeblich der Schutz nachlässt.
Medizinisch halte ich diese sogenannte Pandemie für nicht anderes, als eine schwere Grippewelle. Siehe Winter 2017/18 als es viel mehr Tote gab und es niemanden juckte.

Zweistein
Genesener[[top]]

--
Ich glaube, mit Digitalisierung ist die Verbreitung von Blödheit in Lichtgeschwindigkeit gemeint.
Zweistein


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.