"Comeback der Politik" | Es lohnt sich Carl Schmitt zu lesen

Oblomow, Freitag, 19.11.2021, 13:10 (vor 67 Tagen) @ Miesepeter451 Views

"Eine zentralisierte Staatswirtschaft, ein Comeback der Politik bedeutet insbesondere die Renaissance der Lüge und des Betrugs. "Den Wandel gestalten" oder "den Tiger reiten" beinhaltet entsprechend, selbst politisch zu agieren, und das heisst, sich der Mittel der Politik zu bedienen."

Hier mal etwas, was man weiter denken kann.

Carl Schmitt:
„Der Führer schützt das Recht vor dem schlimmsten Missbrauch, wenn er im Augenblick der Gefahr kraft seines Führertums als oberster Gerichtsherr unmittelbar Recht schafft.“

Und das berühmteste Zitat sagt alles: „Die spezifische Unterscheidung, auf welche sich die politischen Handlungen und Motive zurückführen lassen, ist die Unterscheidung von Freund und Feind. (…) Politisches Denken und politischer Instinkt bewähren sich theoretisch und praktisch an der Fähigkeit, Freund und Feind zu unterscheiden. Die Höhepunkte der großen Politik sind zugleich die Augenblicke, in denen der Feind in konkreter Deutlichkeit als Feind erkannt wird.“


Hier "Der Begriff des Politischen" als Volltext. Beachte S.26-27

https://www.kuwi.europa-uni.de/de/lehrstuhl/ehemalige_professoren/neuzeit/lehre/lehreso...

O.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.