Die Reduktion der "Impfung" auf das Spike-Protein reduziert die Schutzzeit und steigert den Aktienkurs z.B. bei Biontec

paranoia, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Mittwoch, 08.09.2021, 23:35 (vor 10 Tagen) @ BerndBorchert1107 Views

Hallo BerndBorchert,

je schlechter das Produkt, dest höher der Aktienkurs.

Die sogenannte Impfung läuft auf jährliches oder sogar halbjährliches Abspritzen hinaus.
Krankheiten behandeln statt heilen ist nun mal renditeträchtiger.

Wenn man anstelle eines Fahndungsfotos eines Bankräubers nur ein Foto seines Mittelfingers veröffentlicht, reicht ja nur eine geringe Veränderung (z.B. Mittelfinger schwarz anmalen) und keiner erkennt ihn mehr.
Niemand hindert die westliche Pharmaindustrie daran, einen Totimpfstoff alter Schule zu produzieren. Bisher kenne ich nur chinesische Produkte.

Biontec hat alles richtig gemacht! [[top]]

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.